Persönlichkeits-Coaching – was, wozu, in welchem Rahmen

Ein Einzel-Coaching ist ein Beratungs-Setting, in dem wir zu zweit sitzen. Innerhalb dieses Settings begleite ich Sie als Raum- und Impulsgeberin. Ich bin in diesem Kontext Ihre neutrale Gesprächspartnerin, die nicht Partei ergreift, Ihnen keine Patentrezepte gibt und auch nicht sagt, wie ich es an Ihrer Stelle machen würde.

Im Einzel-Coaching sind Sie derjenige, der seine individuell funktionierende Handlungsstrategie entwickelt. Meine Aufgabe ist es, den Prozess dieser Selbstfindung und persönlichen Entwicklung so zu gestalten, dass Sie sich in Ihrer Lösungsfindung gut unterstützt, begleitet und gestärkt fühlen – und auf Lösungen kommen, die Sie allein oder mit Freunden und Partner/Partnerin nicht gefunden hätten.

Was ein Coaching nicht ist

Wichtig ist die Abgrenzung des Coaching-Settings von dem der Therapie. Ein Coaching dient der Persönlichkeits-Entwicklung. Sie haben ein Ziel und möchten dieses Ziel in einem überschaubaren Zeitraum erreichen. Es ist nicht geeignet als Ersatz für eine Therapie oder andere Form der Therapie bei einer psychischen Erkrankung, die ärztlich oder psychotherapeutisch behandelt werden muss. Das klären wir im ersten Gespräch ab, damit Sie auch das Beratungs-Setting bekommen, das zu Ihnen passt und das Sie erfolgreich für sich nutzen können.

Wie läuft es ab?

Ihr Einzel-Coaching findet, wenn möglich, persönlich in meinen Praxis-Räumlichkeiten statt. Es kann auch Coaching-Sitzungen geben, die wir telefonisch, per Videotelefonie oder per E-Mail abhalten – das sollte jedoch nicht die Regel sein. Eine Coachingsitzung dauert maximal zwei Stunden, und innerhalb dieser Coachingsitzung arbeiten wir gemeinsam an dem im ersten Gespräch klar definierten Thema, das Sie weiter entwickeln möchten. Ihr Coachingziel sollte in maximal 10 Coachingsitzungen erreicht werden können – in der Regel brauchen meine Klienten und Klientinnen von einer bis maximal 7 Sitzungen, um Ihr Ziel zu erreichen.

Was ist mit den Kosten?

Von den Krankenkassen werden nur Therapieformen der Verhaltenstherapie, tiefenpsychologischen Therapie sowie Psychoanalyse für Einzelpersonen kostentechnisch übernommen, wenn eine psychische Erkrankung vorliegt und vorab vom Hausarzt andere Ursachen der Symptomatik ausgeschlossen wurden. Meine Angebote sind daher für Privatzahler, also Privatleute, die meine Leistungen aus eigener Tasche bezahlen.

Der Einstieg in ein Einzel-Coaching findet in Form eines telefonischen Vorgespräches statt, das für Sie kostenfrei ist. In diesem Gespräch klären wir, ob Ihr Anliegen zu dieser Beratungsform passt und was Ihre Wünsche und Erwartungen an die Inhalte meiner Coachingleistung für Sie sind.

Zurück zur Übersicht